Verordnungen im Storchereservoir

4.6
(5)
Fliegenfischen im Storchereservoir in Seltz
  • Angeln im Storchereservoir, oder Storchen Weier in Seltz, im Bas-Rhin /Elsass/Frankreich, ist nur mit kunstliche Fliege erlaubt. Alle andere Köder sind verboten. Der „Buldo“ ist verboten. Waten ist verboten, um die Sicherheit der benutzer zu garantieren.
  • Anffutern ist verboten.
  • Alle Fliegen Fangtechniken sind erlaubt, mit einer einzige Rute in der Tat: trocken, Nymphe, Streamer, Nassfliegen ( bis zu 3 Fliegen maximal), mit der Forderung Haken ohne Widerhaken zu benutzen, oder mit gedrängte Widerhaken.
  • Ein Kescher wird empfohlen.
  • Die Mindestmassnahme der Salmoniden ist 30 cm. Nicht behaltene Fische, Bitte sorgfältig nach Reoxygenierung ins Wasser zurück setzen.
  • Wichtig: Forellen + 2 kg sollen umbedingt ins Wasser zurückgesetzt werden, damit mehrere Fliegenfischer eine Chance haben eine davon zu fangen.
  • Fliegenfischen wird jeden Tag zugelassen von dem 04 September 2021 von 8 Uhr bis zum offiziellen Zeit am Abend (1 Stunde nach Sonnenuntergang), bis am 30. Juni 2022.

Zwei Kategorien von täglichen Fangerlaubnisse werden erteilt:

  1. Eine Karte von 25 €, die erlaubt eine Forelle zu behalten. (und nur Eine!)
  2. Eine Karte von 12 €, für jugendliche, unter 19 Jahre, die in „no-kill“ ist.

Achtung: Es ist unbedingt erforderlich, dass dieser Jugen von einem Erwahsene begleitet wird.

Die Angelkarte kann in der Mailbox nach der Fischerei hintergelegen werden (an der Wand des Club- Haus, wo der Apparat sich befindet wo die Karten sich nehmen, neben dem Parkplatz).

  • Angeln auf Karpfen und Hechte ist auch mit der Fliege erlaubt. Dennoch, wenn es ratsam ist den Hecht zu behalten, mussen die Karpfen zwingend an das Wasser zurückgegeben werden!
  • Spezifische Verbote können angezeigt werden. Bitte beachten Sie die Bulletin-Board auf die Wand dem Club-Haus, das vor der automatischen Tageskarten Verteiler installiert ist.

Zuwiderhandlungen gegen diese Regeln kann vom Ort ausgeschlossen werden, und kann einen Tages Angelschein im laufende Jahr nicht mehr behaupten ! :

Ein glücklicher Fliegenfischer der im Storchereservoir in Seltz eine sehr schöne Regenbogenforelle gefangen hat, und Sie auch züruck ins Wasser gesetzt hat
eine pracht Forelle von Seltz

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

13 Replies to “Verordnungen im Storchereservoir”

  1. Hallo,
    ich war auf der Suche nach einem Fliegenfisch- Gewässer im Elsass, da ich einen Freund mitnehmen wollte, der keinen Angelschein besitzt, aber diese Art des Angelns auch gerne einmal probieren möchte. Ist das am „Storchennest“ möglich bzw. sinnvoll? Da wir aus Freiburg kommen, wollten wir irgendwo in der Nähe im Wohnmobil übernachten- gibt es da eine Möglichkeit?

    Liebe Grüße Ulli

    • Hallo ulli.
      Der reservoir ist perfekt fur das Eintreten ins Fliegenfischen für ihren Freund . Aber nur ab September, wenn er wieder offnet. Ein Kampingplatz finden Sie neben dem Réservoir. Beste Grusse aus dem Elsass !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.